Formularlader-Etikett
AEB DEUTSCHLAND GMBH

WIE BAUT MAN EINE HOCHWERTIGE MEMBRAN?

WIR ERKLÄREN IHNEN, WAS DIE SCHLÜSSELFAKTOREN SIND, UM DIE IDEALE MEMBRAN FÜR IHREN FILTRATIONSPROZESS HERZUSTELLEN.

Für die Filtration von Wein, Bier, Säften, Erfrischungsgetränken und Getränken ist es ausschlaggebend, hochwertige Filterelemente mit hoher Leistung zu verwenden. 

Das DANMIL-Sortiment umfasst Endmembranen und Vorfiltrationselemente, um das ideale Wasser für Ihre Produktionsprozesse sowohl bei der Reinigung als auch als Bestandteil des Endprodukts zu erhalten.

ALLES BEGINNT MIT DER SUCHE DER MATERIALIEN UND MIT DEN KONTROLLEN

Mit einer zu 100 % betriebsinternen Produktion ausgehend von hochwertigen zertifizierten Rohstoffen zeichnen sich die DANMIL-Filterkartuschen durch ein einzigartiges Design aus, das hohe Regenerationsleistungen und maximale Verträglichkeit mit verschiedenen Reinigungsmitteln garantiert.

DANMIL-Filterelemente werden ausgehend von selbst hergestellten Polymeren aus Polyethersulfon, Polypropylen und PTFE hergestellt. DANMIL-Vorfilter haben ein absolutes Retentionsgrad-β-Verhältnis von 5.000 und können auf Kundenwunsch individuell angepasst werden, indem bis zu 6 verschiedene Schichten zusammengesetzt werden.

Darüber hinaus führt das technische Personal während des gesamten Produktionsprozesses Integritätstests und stetige Kontrollen durch, um hohe Leistungsstandards und mikrobiologische Retention sicherzustellen; zwei wesentliche Merkmale, um ein Qualitätsprodukt zu erhalten.

DANMIL gewährleistet maximale Flexibilität und bietet maßgeschneiderte Lösungen, die alle Anwendungsbedürfnisse unserer Kunden zufriedenstellen.

FILTERKARTUSCHEN: WIE ERKENNT MAN IHRE QUALITÄT?

Die Filtration ist ein komplexer Prozess: Ihre Qualität hängt von vielen Variablen im Zusammenhang mit dem zu filternden Produkt ab. Welche Merkmale sind für ein Vorfilterselement ausschlaggebend, damit es seine Funktion perfekt erfüllt und die mikrobiologische Stabilität der Getränke gewährleistet wird?

Um dies zu verstehen, erläutern wir Ihnen detailliert den Produktionsprozess unserer Filterelemente: eine Reise in das Universum von DANMIL, um die Aspekte zu erkennen, die die Grundlage einer hochwertigen Filterkartusche bilden.

Ein wichtiger Faktor ist die Nachhaltigkeit. Angesichts des Engagements unserer Gruppe für eine Entwicklung im Einklang mit der Umwelt bestehen DANMIL-Filterprodukte aus recycelbaren Komponenten.

Kartuschen mit Filtermembran, Kartuschen mit Kohle DANMIL für Wein, Säfte, Getränke, Wasser, Erfrischungsgetränke und Bier

ZERTIFIZIERUNG DER MEMBRAN

Alle für DANMIL-Filterelemente verwendeten Membranen sind zertifiziert und geprüft. Der Integritätstest wird auch an der flachen Membran vor dem Plissieren durchgeführt.

PLISSIEREN MIT HOHEM QUALITÄTSSTANDARD

Die Maschinerie, die das Plissieren der Membran ausführt, ist mit fixen Plissiermaschieneneinheiten ausgestattet, um die gleichmäßige Modulation des Plissierens zu gewährleisten, die folglich während des gesamten Produktionsprozesses konstant ist.

Es ist wichtig, dass jede Falte genau gleich der anderen ist, um eine perfekte Bildung des Filterpakets zu gewährleisten.

Das Plissieren von DANMIL-Kartuschen aus Polypropylen ist spezifisch und ideal zur Gegenstrom-Reinigung.

SCHNEIDEN DER MEMBRAN

Die DANMIL-Membranen aus PES bestehen aus vier Schichten. Im Gegensatz zu anderen auf dem Markt erhältlichen Membranen wird das Schneiden der DANMIL-Membran mit Messern durchgeführt, die in einem fixen Abstand angeordnet sind. Aus diesem Grund kann eine Toleranz von 0,1 mm berechnet werden. Daraus ergibt sich der perfekte Sitz der Membran innerhalb des Moduls mit 10 Zoll.

VERKLEBEN DER MEMBRAN

Die Heißverklebung der Membran ermöglicht die Fusion der Vliese aus Polyester und Polyethersulfon, um eine optimale Abdichtung während des Sterilisations- und Regenerationsprozesses zu gewährleisten.

Die automatisierten Anlagen, die für eine sehr hohe Produktionsleistung ausgelegt sind, setzen die Kartusche erheblichen Belastungen aus, die durch chemische Regeneration in Kombination mit hohen Durchflussraten und hohen Temperaturen verursacht werden. Daher garantiert diese Art des Verklebens dem Endbenutzer bessere Leistungen und eine längere Lebensdauer.

HERSTELLUNG DER KARTUSCHENKOMPONENTEN

Herstellung von Filterkartuschen, DANMIL-Komponenten, Filtration von Wein, Bier und Wasser

Alle Komponenten der DANMIL-Kartusche werden betriebsintern verarbeitet, um höchste Qualität und die vollständige Kontrolle des Produktionsprozesses zu gewährleisten. Hinzu kommt die vollständige Rückverfolgbarkeit der DANMIL-Module mit 10 Zoll, in denen Code, Charge und Mikrometrie angegeben sind.

 

Aber gehen wir nun ins Detail und untersuchen die Elemente, aus denen sich die Kartusche zusammensetzt:

  • Der DANMIL-Endteil: er ist voll und dies ermöglicht es, die Stagnation von Wasser oder Wein zu vermeiden und das Risiko mikrobiologischer Probleme aufgrund von Produktrückständen zu beseitigen.
  • Der DANMIL-Ring: ist nicht im Adapter eingeschmolzen. Dies ist ein wichtiger Aspekt, der es ermöglicht, Bypass-Probleme aufgrund der unterschiedlichen Ausdehnungskoeffizienten von Kunststoff und Stahl zu vermeiden. Für diese Anwendung hat DANMIL zusammen mit unserer Gruppe Geräte entwickelt, die von der Feinmechanik kommen und beim Einsetzen das Risiko von Mikrobrüchen ausschließen. Entsprechend unserem Engagement für eine nachhaltige Entwicklung ist die Form des DANMIL-Rings ideal für die Umwelt, da Materialien getrennt und recycelt werden können.
  • Der Schutzgehäuse: Um die Beständigkeit gegenüber den Sterilisationszyklen und hohen stündlichen Durchflussraten zu gewährleisten, hat DANMIL ein spezielles Design des Schutzgehäuses Die wichtigste Innovation besteht darin, dass zwischen den verschiedenen Öffnungen Versatzintervalle vorhanden sind, die die Elastizität während der Sterilisation und die Abkühlung der Patrone gewährleisten und so einen Bruch vermeiden.
  • Der innere Kern: Der zentrale innere Kernträger ist verstärkt und verleiht dem Filterelement dank seiner Größe Stabilität und Festigkeit dank.

SCHWEISSEN UND VERBINDUNG VON GEHÄUSE, MEMBRAN UND ENDKAPPE

Das Schweißen sowie die Verbindung von Käfig, Membran und Endkappe stellen einen weiteren grundlegenden und kennzeichnenden Schritt des Prozesses dar: Die Membran wird in das Modul mit 10 Zoll eingesetzt, indem ein berechneter Abstand zwischen der Membran und dem Gehäuse selbst gelassen wird, um jegliche Art von Reibung während der Aufheiz- und Abkühlphasen bei den Sterilisations- und Desinfektionsprozessen zu vermeiden.

Für eine perfekte Verbindung der Abschlussteile verwendet DANMIL ein Infrarotsystem, das einen direkten Kontakt zwischen dem Lötpunkt und der Wärmequelle vermeidet und eine ideale Ausrichtung gewährleistet. Dann wird das 10-Zoll-Modul in die Arbeitsmaschine eingesetzt, wo zwei Stahlplatten durch Induktion erwärmt werden, wodurch wiederum die Enden des Moduls und die beiden zu verbindenden Abschlussteile erwärmt werden. Dann ziehen sich die Stahlplatten zurück und die Abschlussteile nähern sich an und werden geschweißt.

Dank all dieser kleinen aber wichtigen Herstellungsdetails sorgt DANMIL für eine einwandfreie Verschmelzung der drei Elemente - Membran, Boden und Gehäuse - und macht so die Kartusche in jeder Hinsicht perfekt.

HERSTELLUNG DES FILTERELEMENTS MIT 30 ZOLL

Das gleiche Infrarotverklebesystem wird bei den Modellen mit 30 Zoll angewendet. Mit Hilfe dieser Technologie wird ein perfekter Zusammenbau der einzelnen Module (20"-30" -40") gewährleistet und gleichzeitig das Vorhandensein von Mikrobrüchen und damit verbundenen Elementen vermieden. Dieser Vorgang wird ausgeführt, indem ein Edelstahlschutz an jedem einzelnen 10-Zoll-Filterelement angebracht wird, um Verformungen während der Schweißphase zu vermeiden.

Integritätstest der DANMIL-Filterkartuschen, Filtration von Wein, Säften, Getränken, Wasser, Erfrischungsgetränken und Bier

INTEGRITÄTSTEST BEI ALLEN MEMBRANEN

Integritätstest der DANMIL-Filterkartuschen, Filtration von Wein, Säften, Getränken, Wasser, Erfrischungsgetränken und Bier

Alle Membranen werden zweimal getestet: das erste Mal im 10-Zoll-Format; und danach beim Endzusammenbau der Elemente mit 20, 30 oder 40 Zoll.

Möchten Sie immer über alle Neuigkeiten, Angebote und Veranstaltungen der AEB Gruppe informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter!
Diese Website verwendet Cookies um die Navigation zu verbessern. Einige Services beinhalten die Verwendung von Cookies zu technischen und statistischen Zwecken und/oder zur Profilierung Dritter, welche nur aktiviert werden, wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen. Mit Schließung dieses Banners, dem Anklicken hier oder weiterem Surfen stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten. Sie in unserer Datenschutzerklärung