Formularlader-Etikett
AEB DEUTSCHLAND GMBH

HEFENÄHRSTOFFE

Die von den Laboratorien von AEB entwickelte Palette an Bioregulatoren und Nährstoffen dient dazu, einen gleichmäßigen Verlauf der Gärung bis zur Erschöpfung des Zuckers zu gewährleisten und die Hefen mit einem optimalen Gehalt an Ammoniakstickstoff und einer korrekten Zufuhr mit Vitaminen und Mikroelementen zu versorgen. Die Verwendung dieser Präparate gewährleistet nicht nur eine korrekte Gärungsstärke der Hefe, sondern ermöglicht auch die Verstärkung der aromatischen Vorläufer der Weintrauben, wodurch das endgültige Bouquet des Weins verbessert wird.

Filtern nach

Alles
AMINOSÄUREBASIERT
KOMPLEX
SORTENSPEZIFISCHEN NÄHRSTOFFEN

BIOREGULATOREN UND NÄHRSTOFFE FÜR ÖNOLOGISCHE HEFEN

 

Die in der Önologie verwendete Hefe benötigt komplexe Faktoren wie Aminosäuren, Vitamine, Sterole und Fettsäuren, um sich zu vermehren und anschließend zu gären. Der Traubenmost kann den richtigen Gehalt an diesen Wachstumsfaktoren enthalten oder aus verschiedenen Gründen zu einem Substrat werden, das für die Entwicklung von Hefekolonien nicht ganz geeignet ist. Der Mangel an diesen Nährstoffen kann den Erzeugern ernste Probleme bereiten und zu Phänomenen wie der Verlangsamung und Blockierung der alkoholischen Gärungen, Problemen bei der Reduktion aufgrund der Bildung von Schwefelverbindungen und einer Minderung der organoleptischen Qualität des Weins führen. Für den Weinbauer ist es daher von wesentlicher Bedeutung, dass die Hefe die richtigen Bedingungen vorfindet, um einen erfolgreichen Weinherstellungsprozess zu gewährleisten. Die Stickstoffquellen oder HVS (Hefeverfügbarer Stickstoff), die hauptsächlich aus Ammoniumionen und Aminosäuren bestehen, gehören zu den wichtigsten Nährstoffen, da sie von den Hefen am besten assimiliert werden. Der sichere Mindestwert in Mosten entspricht einem HVS-Gehalt von mehr als 180 mg/l, der notwendig ist, um Gärstockungen zu vermeiden.

 

DIE NÄHRSTOFFE FÜR DIE WEINHEFEN IN DER PALETTE VON AEB

 

Die Palette von Nährstoffen für Hefen von AEB bietet Weinbauern eine breite Palette von Produkten, um die beste Gärleistung ausgewählter Hefen zu gewährleisten. Je nach den Anforderungen des Mostes sind unsere Nährstoffe für Hefen mit hohem Gehalt an natürlichen Aminosäuren ideal, um Weine mit einem starken aromatischen Ausdruck zu erhalten. Insbesondere handelt es sich um Präparate auf der Basis von Hefezellwänden, ideal für die aromatische Charakterisierung der Bouquets des Weins. Unsere Nährstoffe eignen sich für alle Arten von Wein, von Rot- und Roséweinen bis hin zu weißen Stillweinen und Schaumweinen Charmat oder klassische Methode. Wir garantieren ausgewogene Mischungen von Präparaten auf der Basis von Hefezellwänden, die eine hohe Bioverfügbarkeit, sowohl von Stickstoff- als auch Lipidverbindungen gewährleisten.

 

Zudem bieten wir für Fälle, in denen die Klärprozesse zu intensiv sind, Nährstoffmischungen mit Cellulosepräparaten, die eine unterstützende Funktion haben und die Verteilung der Hefe in der Masse fördern, wodurch der gesamte Gärprozess erleichtert wird. Zur Vervollständigung des Sortiments stehen spezifische Nährstoffe für die malolaktischen Gärung zur Verfügung, die die Entwicklung ausgewählter Milchsäurebakterien und die vollständige Umwandlung der vorhandenen Apfelsäure gewährleisten.