Formularlader-Etikett

CHITO-F: DAS ERSTE VERBESSERTE CHITOSAN AUF DEM MARKT

CHITO-F HAT EINE STARKE ANTIMIKROBIELLE, BAKTERIOZIDE UND BAKTERIOSTATISCHE WIRKUNG, STABILISIERT UND FÖRDERT DIE KLÄRUNG DES WEINS.

Der Ursprung von CHITO-F ist die zunehmende Ausrichtung auf natürliche, schwefelfreie Produkte für die Weinbereitung und ein Markt, der sich zunehmend für Getränke mit reduziertem Sulfitgehalt interessiert.

CHITO-F: EINE AUSGEWOGENE MISCHUNG AUS CHITOSAN UND FUMARSÄURE

Aus den neuesten Studien unserer Forschungs- und Entwicklungsabteilung geht eine neue spezifische Behandlung auf der Grundlage von Fumarsäure und Chitosan hervor.

 

Chitosan ist ein natürliches Derivat biologischen Ursprungs, das durch teilweise Deacetylierung von Chitin, einem aus n-Acetyl-d-Glucosamin-Einheiten bestehenden Polysaccharid, in alkalischer Umgebung gewonnen wird. Das in der Önologie zugelassene Chitosan muss in der Tat pilzlichen Ursprungs sein und aus der Fermentation von Aspergillus niger stammen.

 

Fumarsäure ist eine natürliche, in Obst und Gemüse vorkommende Säure, die in den Wurzeln der wilden krautigen Pflanze Fumaria officinalis (Fumariaceae) isoliert wurde, von der sie ihren Namen hat. Fumarat, die anionische Form, ist ein Zwischenprodukt im Zitronensäurezyklus und wird durch Oxidation von Succinat-Dehydrogenase aus Succinat gebildet. Das Fumarat wird dann durch Fumarase in Malat umgewandelt.

Fumarsäure wird heute in vielen Lebensmitteln verwendet.

WIE MAN SCHWEFELDIOXID MIT CHITO-F REDUZIERT

CHITO-F wirkt antimikrobiell, bakteriozid, bakteriostatisch und stabilisierend und fördert die Klärung der Weine. Dank seiner starken antimikrobiellen Wirkung, die sich aus der Synergie seiner Bestandteile ergibt, ermöglicht es die Verwendung von weniger SO2, schützt die Weine und stellt somit eine allergenfreie Alternative zu Stabilisatoren dar, die die gleiche Funktion erfüllt.

 

CHITO-F spielt auch eine wichtige Rolle bei der Vorbeugung und Behandlung von Verunreinigungen durch Milchsäurebakterien und erleichtert die Arbeit im Keller. Es verhindert auch die spontane Gärung von Apfelsäure und begünstigt eine antiseptische Wirkung, die die Abwesenheit von biogenen Aminen aus unselektierten Mikroorganismen garantiert. 

Gesunde und nachhaltige Weine sind das Ergebnis seiner Verwendung.

 

Dieses Produkt greift auch nicht in die Polyphenole ein und bewahrt die Farbe des Weins.

Nach der Zugabe von CHITO-F sind die Weine in der Nase sauber und frei von Geruchsabweichungen bakteriellen Ursprungs und besitzen eine natürliche Frische, die durch die Säurekomponente und die Apfelsäurekonservierung gegeben ist.

CHITO-F wird häufig für gereifte Rot-, Weiß- und Roséweine verwendet.

VORTEILE VON CHITO-F

Mikrobiologische
Stabilität

Sulfit-Reduktion

Allergenfreie
Alternative

Reduktion
von biogenen Aminen

Frische
und Sauberkeit

ENTDECKEN SIE CHITO-F